DRV LEGAL

Wir sind eine Anwaltskanzlei mit Hauptsitz in Brünn und einem Büro in Prag, die professionelle Dienstleistungen in Mitteleuropa anbietet.


Neben der Tschechischen Republik und der Slowakei sind wir auch in Deutschland tätig, da zu unserem Team deutsche Anwälte gehören, die in der Tschechischen Republik leben und auch fließend Tschechisch sprechen, was es uns ermöglicht, Rechtsdienstleistungen mit Bezug zum deutschen Recht zu erbringen.

Wir sind Gründungsmitglied von Visegrad+ Legal, einer internationalen Allianz von Anwaltskanzleien, die in der mittel- und osteuropäischen Region tätig sind, mit Büros in Prag, Brünn, Bratislava, Kattowitz, Budapest, Bukarest, Sofia, Zagreb, Moskau und Woronesch. Wir arbeiten regelmäßig mit Beratern in fast ganz Europa, den USA und China zusammen.

DRV LEGAL

Wir sind ein wichtiger Berater für lokale und internationale Kunden und erbringen Rechtsdienstleistungen in der Tschechischen Republik, Deutschland und der Slowakei. Wir sind vor allem auf die Bereiche M&A, Gesellschaftsrecht, Immobilienrecht, Transaktionsrecht, Insolvenz und Restrukturierung, Finanzierung, Private Equity und Investmentfondsstrukturierung sowie auf den Bereich der Rechtsstreitigkeiten spezialisiert. Zu unseren Kunden gehören führende tschechische Investmentfonds, ausländische Investoren, Banken, Insolvenzverwalter, Bauträger und Produktionsunternehmen.

Die Arbeitsweise der Kanzlei ermöglicht eine rasche Erbringung von Rechtsdienstleistungen mit einer Flexibilität, die in großen, multinationalen Anwaltskanzleien oft nicht gegeben ist. Wir gehen die Probleme unserer Kunden individuell und so an, dass unnötige bürokratische Verwicklungen der gewünschten Dienstleistung nicht im Wege stehen und sie nicht ihrer kostbaren Zeit und Finanzen beraubt werden.

Wir verfügen über erfahrene und qualifizierte Berater, die in branchenspezifischen Teams arbeiten. Für jedes Projekt stellen wir ein Team von engagierten Fachleuten zusammen, damit der Kunde einen auf seine Bedürfnisse zugeschnittenen Service erhält.

Team

Dušan Dvořák
Partner
Tomáš Rada
Partner
David Vaníček
Partner

Aktuelles

Akquisition AL-KO

15. August 2021

Das Immobilienteam unter der Führung von Partner Kaj Ständer und dem leitenden Rechtsanwalt Zdeněk Chroust hat Jet Industrial Lease SICAV, a.s., ein Mitglied der Jet Investment Gruppe, beim Erwerb (im Wege eines Asset Deals) eines Industriegeländes in Großkötz, Deutschland, beraten, in dem AL-KO, ein traditioneller Hersteller von Gartengeräten, und ALOIS KOBER, ein Hersteller von Automobilkomponenten, ansässig sind.

Die erworbene 42.000 m² große Fläche ist zu fast 100 % vermietet und besteht aus einem Mix aus modernen Produktions-, Büro-, Lager- und F&E-Flächen mit Potenzial für weitere Entwicklung.

Der Erwerb der Räumlichkeiten erfolgte nach dem Sale & Leaseback-Modell, das im Ausland üblich ist und sich auch in der Tschechischen Republik allmählich durchsetzt.

Es war uns eine Ehre, an der ersten abgeschlossenen Akquisition des Investmentfonds Jet Industrial Lease SICAV, a.s. teilzunehmen und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit bei weiteren Projekten.

Änderung der Rechtsform von 2 JCP Group a.s.

15. Juli 2021

Das DRV-Legal-Team unter der Führung des Partners Tomáš Antal und des Rechtsanwalts Václav Koubík hat die 2 JCP Group a.s. bei ihrer Umwandlung von einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung in eine Aktiengesellschaft beraten. Die Beratung bestand insbesondere darin, den effektivsten Zeitpunkt der Umwandlung vorzuschlagen, den Umwandlungsplan vorzubereiten, den Gründungsakt anzupassen und die Genehmigung der Umwandlung durch die Gesellschafterversammlung sicherzustellen.

NEWSLETTER 2/2021
Unternehmensgegenstand im Handelsregister, Rücktritt von Konkurrenzklauseln in Arbeitsverträgen

10. Juni 2021

Wir haben für Sie einen neuen Newsletter vorbereitet, in dem Sie die neue wegweisende Rechtsprechung vom Mai 2021 zum Thema Unternehmensgegenstand und Rücktritt von Konkurrenzklauseln in Arbeitsverträgen finden.

Newsletter zum herunterladen: HIER

New commentary to the Act on Business Corporations

14. Mai 2021

We would like to inform you that Wolters Kluwer has just published a new commentary to the Act on Business Corporations reflecting also the latest major amendment effective from 1 January 2021, which was co-written by our partner Tomáš Rada.

NEWSLETTER 1/2021
Register der wirtschaftlichen Eigentümer und AML

9. April 2021

Wir haben für Sie eine Zusammenfassung der Neuigkeiten bezüglich der Registrierung der wirtschaftlichen Eigentümer und der Änderung des AML-Gesetzes vorbereitet. Obwohl zu erwarten war, dass nur neue Verwaltungsmaßnahmen eingeführt werden, haben die Änderungen leider erhebliche Auswirkungen auf das normale Leben von Unternehmen, einschließlich der Übertragung von Anteilen an diesen. Wir empfehlen Ihnen daher, sich mit dem Inhalt des Newsletters vertraut zu machen und somit mögliche Komplikationen nach dem 1. Juni 2021 zu vermeiden.

Newsletter zum herunterladen: HIER